Prämienhengst Gregor scheidet ab 2020 aus der Zucht aus

26.12.2019

Einer der aktivsten Hengste des Verbandes wird am 31.12.2019 auf Antrag seiner Besitzer aus Hengstbuch I ausgetragen: der 15jährige Gregor von Gordon aus der Wella von Epos im Besitz der ZG Hermann und Andreas Menke, Twist (Züchter: Dietrich Matthes, Dermbach). Gregor wurde 2008 Sieger der Hengstkörung in Timmel mit der Gesamtnote 7,17 und absolvierte im Herbst 2008 in Thüle seine Leistungsprüfung mit der Note 7,95. Er stand den Züchtern von 2008 bis heute zur Verfügung und brachte in der Zeit 45  Fohlen, von denen 62% prämiert worden sind. Er selbst erreichte eine Lebensgewinnsumme von bisher € 481 in der Dressur unter seinem Mitbesitzer Andreas Menke, seine bisher 3 Nachkommen im Sport kamen auf eine Lebensgewinnsumme von über € 5000 im Fahrsport.  

 

Foto: Gregor bei seiner Körung 2008 in Timmel